Image
Image

Inklusions Challenge 2020

DIE INITIATIVE

Dank der neuen Initiative „Sportförderverein Vision Integration“ können all diese Erfahrungen nun barri- erefrei von Menschen mit und ohne Behinderungen beim gemeinsam Segeln gemacht werden. So ist Beeinträchtigung keine Behinderung mehr.

Das Projekt „Vision Integration“ hat ein ambitioniertes Ziel: Eine neue Veranstaltung, als ixen Bestandteil im Segel-Regattakalender in Österreich zu etablieren. Und das als gemeinsamen Bewerb, der von behinderten und nicht behinderten Menschen ohne Unterschiede in der Wertung gleichermaßen ausgetragen wird. Unge- achtet jeglicher Unterschiede wird mit viel Freude und hohem Spaßfaktor zum Segeln aufgerufen.

DIE REGATTA

Die 2.4mR Inklusions-Challenge ist eine  in  Österreich einzigartige Regatta, die von dem Sportförderverein Vision Integration initiiert und 2018 erstmalig durch geführt wurde.

Wer kann teilnehmen?.

Jeder. Es ist kein Segelschein notwendig und Menschen mit oder ohne körperliche oder geistige Beeinträchtigungen können teilnehmen.

Wo und Wann?

Yachtclub Velden,auf 2021 verschoben

Union Yachtclub Attersee, auf 2021 verschoben

Yachtclub Podersdorf, auf 2021 verschoben

Yachtclub Achenkirch, auf 2021 verschoben

Regattakalender

Sportförderverein Vision Integration

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr das Projekt ünterstützen könnt und wollt. Es gibt die Möglichkeit einer direketen Spende an den Sportförderverein Vision Integration (SFVI). Darüber hinaus kann man jederzeit Mitglied des Sportförderverein Vision Integtation (SFVI) werden! Spenden bitte auf das Konto: Sportförderverein AT62 3310 6000 0002 3119

bild_bein.jpg

Komm ins Team

Worauf warten Sie? Steigen Sie mit uns ins Boot!

Sponsoren

Szigeti
Marinepool
ropes.expert
Wingut Leeb
Regina Dvorak
TSC
Bootshandels Reiger

Unterstützt durch

Austrian Sailing Federation
ASVÖ
Bundesleistungszentrum Segeln und Surfen
Österreichische Segel-Bundesliga